Die Veranstaltung fand wieder regen Zuspruch - mehr als 70 Gewerkschafter und ihre Angehörigen waren der Einladung der IG BCE gefolgt.
Der Ortsgruppenvorsitzende Jörk Böttner wies in seiner Begrüßung auf die traditionelle Bedeutung des 1. Mai als Kampf- und Feiertag hin. Für die Gewerkschafter der IG BCE-Ortsgruppe Calau wurde der „Tanz in den Mai“ ein feierlicher und gemütlicher Abend. Ein reichhaltiges Büfett war für den Gaumenschmaus angerichtet und die Diskothek fand bei allen sehr guten Anklang. So haben Jung und Alt das Tanzbein geschwungen.
Im Juni gibt es dann die nächste Veranstaltung der Calauer Gewerkschaftsgruppe, nämlich eine Radeltour in die nähere Umgebung. (stu)