| 14:25 Uhr

Toter Wolf mit Bisswunden im Spreewald entdeckt

Je mehr Wölfe es gibt, umso häufiger entstehen Konflikte.
Je mehr Wölfe es gibt, umso häufiger entstehen Konflikte. FOTO: dpa
Pretschen. Ein Jagdpächter hat einen toten Wolf mit Bissverletzungen auf einer Wiese im Spreewald entdeckt. Der Kadaver wurde bereits am Dienstag bei Pretschen (Dahme-Spreewald) geborgen, wie das Landesamt für Umwelt am Freitag in Potsdam mitteilte. dpa/bb

Es liegen demnach keine Hinweise auf einen Verkehrsunfall vor. Es gebe Indizien, dass der zehn Monate alte Jungwolf ein fremdes Revier überschritten hat und dabei von einem anderen Wolf angegriffen worden sein könnte. Das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin hat dem Landesamt zufolge genetisches Material aus den Bisswunden des Tierkadavers entnommen. Die Untersuchung werde noch einige Zeit in Anspruch nehmen.