ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Titel erfolgreich verteidigt

Cottbus. Die dritte Mannschaft der TSG Lübbenau 63 hat ihren Titel in der Landesliga verteidigt. Das Team gewann beim LHC Cottbus III mit 29:24. ssa1

In den ersten Minuten dominierten auf beiden Seiten die Abwehrreihen. Das erste Tor der Cottbuser egalisierte die TSG im sofortigen Gegenzug (7.). Zwei weitere Treffer sorgten für die erste Zwei-Tore-Führung des LHC. Bis Mitte der ersten Halbzeit blieben die Gastgeber in Führung, sodass Lübbenau nach 15 Minuten mit einer Auszeit reagierte. Diese verfehlte ihre Wirkung nicht. Der Abwehrverbund stand anschließend kompakter und immer wieder wurde Cottbus zur Verzweiflung gebracht. Durch die gewonnenen Bälle erhöhte Lübbenau den Druck und glich zum 7:7 aus. Der achte LHC-Treffer war dann auch die letzte Cottbuser Führung in dieser Partie. Die TSG nahm immer mehr das Spiel in die eigene Hand und legte einen Lauf von drei Toren in Folge hin. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit übernahmen die Gäste mit dem 9:12 die Führung und gaben diese auch nicht mehr her.

Die ersten Minuten nach dem Wechsel waren wieder ein offenes Spiel. Dem 15. Lübbenauer Treffer folgte der 13. auf Seiten des LHC. Beim Stand von 14:16 legten die Gäste einen kleinen Zwischenspurt ein und erhöhten auf 14:19. Mit der Führung im Rücken spielte die TSG nun ihren Stiefel herunter und ließ sich auch durch den kleinen Zwischenspurt der Cottbuser und dem Verkürzen des Abstandes auf drei Tore nicht beirren.

TSG Lübbenau III: Tor: Sven Lünser, Raik Baum, Enrico Hendrysiak. Feld: André Bernhardt (3), Sven Smajlovic (1), Holger Siebert (2), Frank Büttner, Mirko Langer (3), Steven Schwerdtner (8), Andreas Rißka (3), Helmut Wenzel, Steven Doll (9).