Schon Tradition haben die Schulmeisterschaften im Tischtennis in der Calauer Schule. Die Mädchen und Jungen von der dritten bis zur sechsten Klasse zeigten, dass sie schon fit sind für den Schulwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" und auch für die Tischtennis-Mini-Meisterschaften am 24. Januar.

Dank der Kooperation zwischen der Grundschule und der Abteilung Tischtennis der SV Calau spurteten die Mädchen und Jungen in der Stadthalle um die grünen Tische. "Für unsere Schüler haben wir ein umfangreiches sportliches Programm ausgearbeitet, das auch sehr variabel angelegt ist. Somit kann sich jedes Kind entsprechend seinen Neigungen und Interessen engagieren. Unsere traditionellen Veranstaltungen sind dabei fester Bestandteil", sagte Hauptsportlehrerin Birgit Holzendorf.

Fast 50 Schüler eiferten um die Medaillen und Urkunden. In der dritten Klasse kam Marvin Kilisch aus Werchow zu Meisterehren. Mädchen dieser Klassenstufen fehlten. Josie Kasper und Florian Donath, beide aus Gollmitz, heißen die neuen Schulmeister der vierten Klassen. Die fünften und sechsten Klassen zeigten besonders große Begeisterung und waren mit den meisten Teilnehmern dabei. In den fünften Klasen gewannen Anne Kahl aus Calau und Vincent Jauer aus Gollmitz. Meister der Klassenstufe sechs wurden Vanessa Wendt aus Calau und Lucas Kilisch aus Werchow.