| 02:32 Uhr

Tierwelt bevölkert Vetschauer Rathaus

Kaum satt sehen konnten sich Besucher der Ausstellungseröffnung an den Schnappschüssen von den Tieren.
Kaum satt sehen konnten sich Besucher der Ausstellungseröffnung an den Schnappschüssen von den Tieren. FOTO: Steffen Römelt/Stadt Vetschau
Vetschau. Heiko Hohmann blickt zufrieden auf die gerade aufgehangenen Bilder. Er ist Leiter des Vetschauer Fotozirkels und verantwortlich für die neue Ausstellung im Foyer des Stadtschlosses. red/dpr

Sie zeigt Ergebnisse aus der diesjährigen Fotoarbeit. Unter dem Motto "Tiere im Spreewald beobachtet und mit der Kamera festgehalten" begaben sich die Zirkelmitglieder auf Fotopirsch.

"Die ausgestellten Fotos zeigen die sehr gute Qualität des Fotozirkels", erklärt Heiko Hohmann bei der Eröffnung. Man müsse sich klar machen: "Ein Eisvogel bleibt nicht sitzen und wartet, bis alle Einstellungen richtig sind und endlich der Auslöser gedrückt werden kann." Sehr oft waren die nachher sichtbaren Ergebnisse von Foto-Pirschgängen von wenig Erfolg gekrönt.

Dennoch entstand ein umfangreiches Bilderarchiv. Die 24 schönsten Aufnahmen sind nun in der Ausstellung zu bewundern. Darunter echte Schnappschüsse. Die Ringelnatter etwa, die sich ein Sonnenbad nimmt, oder der Fischadler, der mit einem Karpfen zum heimatlichen Horst zurückkehrt. Zur Eröffnung waren auch Mitglieder des Vetschauer Fotozirkels sowie Mitglieder der Calauer und Lübbenauer Fotogruppen.

Die Ausstellung ist bis Ende September zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung zu sehen. Der Fotozirkel triff sich regelmäßig im Vetschauer Bürgerhaus und freut sich über neue Mitglieder.