(red/dpr) Bei einem Streit zwischen zwei Männern wegen angeblicher Störung der nächtlichen Ruhe ist Samstagabend in Vetschau ein Zwanzigjähriger am Hals und im Gesicht mit einem Messer leicht verletzt worden. Zuvor gingen die Männer mit Fäusten aufeinander los, so die Polizei. Der 31-jährige Tatverdächtige wurde ins polizeiliche Gewahrsam gebracht, der Verletzte im Krankenhaus behandelt.