ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:03 Uhr

Vermisster 26-Jähriger noch nicht gefunden
Suche nach vermisstem Afghanen dauert an

Die Suche im Lichtenauer See nach dem jungen Afghanen geht weiter.
Die Suche im Lichtenauer See nach dem jungen Afghanen geht weiter. FOTO: Feuerwehr Lübbenau
Lübbenau. Die Suche nach dem 26-jährigen Mann aus Afghanistan, der im Lichtenauer See bei Kittlitz mit einem Schlauchboot am Donnerstag untergegangen war, wird fortgesetzt. Das bestätigt der Lübbenauer Ortswehrführer André Schulze. Von rdh

Mit einer Flugdrohne der „Johanniter Flight“ werde der See täglich mehrmals abgeflogen. Aufgrund der bestehenden Rutschungsgefahr an dem Tagebaurestloch, das sich in Händen der LMBV befindet, mussten Polizeitaucher ihre Arbeit einstellen. Sollte in den kommenden Tagen der Leichnam auftreiben, übernimmt die Feuerwehr dann die Bergung, so Schulze. Der Vermisste soll Nichtschwimmer gewesen sein und lebte in Lübbenau.