Er zählt zu den höchstgelegenen in der Region überhaupt. Nach mäßigen Bruterfolgen in den zurückliegenden Jahren hoffen die Altdöberner, dass er bleibt und sich eine Partnerin für ihn beziehungsweise ein Partner für sie findet.