ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:37 Uhr

Glatte Autobahn am Mittwochmorgen
Stau nach Unfall am Spreewalddreieck

Lübbenau. Im Dreieck Spreewald ist am Mittwochmorgen auf der A15 ein Pkw ins Schleudern geraten und mit der Leitplanke kollidiert. Ursache waren die glatte Fahrbahn und unangepasste Geschwindigkeit, erklärte Polizeisprecher Torsten Wendt.

Verletzt wurde niemand, am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 2500 Euro. Streuwagen der Autobahnmeisterei behoben die Fahrbahnglätte. „Im Zuge der Bergungs- und Streuarbeiten wurde bis etwa 10 Uhr die Autobahn voll gesperrt, erklärte Polizeisprecher Wendt. Dadurch staute sich der Verkehr auf der A15.