(red/dpr) Unter anderem mit dem Beitritt der Stadt Vetschau in die Lausitzrunde, mit der weiteren Sanierung des Stadtschlosses sowie mit dem geplanten Bau eines Rad- und Wanderweges von der Kreuzung L 49 bis zur Slawenburg Raddusch befassen sich am Donnerstag, 11. April, die Vetschauer Stadtverordneten. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr im Bürgersaal des Bürgerhauses in der August-Bebel-Straße 9. In weiteren Beschlussvorlagen geht es um einen Bebauungsplan für den Ortsteil Suschow und um die personelle Besetzung der Wirtschaftsförderung der Stadt. Als Gast informiert Holger Bartsch über die Bürgerstiftung Kulturlandschaft Spreewald.