ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Stadt der Kalauer wird noch lustiger

Calau. Die Stadt der Kalauer soll noch lustiger werden. Zum Saisonauftakt am 1. Jan Augustin

Die Enthüllung beginnt um 10 Uhr am Mädchenbrunnen. "Neues aus der Stadt der Kalauer" - dieses Motto soll sich über den gesamten Tag verteilen. Um 12 Uhr gibt es die erste Kirchturmbesteigung des Jahres. Ab 13 Uhr ist eine Führung in der Mobilen Welt des Ostens geplant, zu der Voranmeldungen im Infopunkt erwünscht sind, heißt es in einer Mitteilung von der Stadtverwaltung. In der neuen Sagenwohnung in der Otto-Nuschke-Straße 9a soll die Sagenfee ihr Unwesen treiben und von Teufelsspuk und Zauberei erzählen. Um 15 Uhr bietet der Schusterjunge eine Führung entlang des Witzerundweges an. Treffpunkt ist am Info-Punkt.

Auch die Händler haben sich für diesen Tag Einiges einfallen lassen. Die Drogerie und Parfümerie Heiko Petrick veranstaltet einen kleinen Flohmarkt für den Verein "Wir helfen". Das Modehaus Hirsch organisiert eine kleine Modenschau, R&D Hemmerling graviert kostenlos Kinderbesteck und im ELT-Elektrofachmarkt findet eine Kaffeeverkostung statt. Der Calauer Info-Punkt bereitet die Aktion "Nest mit Service gesucht" vor und in Doreens Möbelgalerie wird zum Möbelfrühjahrsputz beraten. Der Bestellshop Wolf bietet geklöppelte Frühlingsdeko an und in der Gärtnerei Prüfer berät der Fachmann über Rosen.

Geplant wurde der Tag von der AG "Tourismus", die mit der Aktion möglichst viele Gäste in die Innenstadt locken möchte. Wer mit dem Auto kommt, braucht sich von 8 bis 16 Uhr keine Gedanken um die Parkuhr zu machen. Die Ordnungshüter verteilen wieder einmal "Kalauer statt Knöllchen".