ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:37 Uhr

Tourismus-Projekt
Spreewelten rechnen mit vielen Hotelbesuchern

Lübbenau. Interessierte bekommen neuen Dreiseitenhof gezeigt.

Einen urigen Dreiseitenhof mit Gutshaus und Speichergebäude können Lübbenauer und Gäste der Stadt am kommenden Samstag, 16. Februar, in der Alten Huttung erkunden. Die Spreewelten stellen sich auf viele Besucher ein und führen die Gruppen von 10 Uhr bis 14 Uhr im Zehn-Minuten-Takt durch das neue Spreewelten Hotel. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wie die Spreewelten weiter informieren, wird das neue Hotel nach 18 Monaten Bauzeit am 1. März offiziell öffnen. Zur Verfügung stehen 220 Betten in 60 Zimmern. Gäste erwarte eine moderne und zugleich gemütliche Atmosphäre. Die einem Gutshof nachempfundene Architektur, Backstein-Kamin und viele authentische Elemente aus Holz vermitteln Spreewaldflair, heißt es weiter. Der Innenhof mit Terrasse, vor allem aber ein Bademantelgang, der Hotel und Spreeweltenbad verbindet, sind Besonderheiten.

Anders als bei dem Ausbau des Bads, der unter anderem wegen der Hitzeperiode im Sommer erst vier Monate später abgeschlossen werden konnte als geplant, gab es bei dem Hotelneubau keine zeitlichen Verzögerungen. Elf Millionen Euro haben die Spreewelten in das Hotel investiert. 20 Arbeitsplätze sind entstanden. Das gesamte Ensemble – Bad, Hotel und Parkplatz – hat 24 Millionen Euro gekostet.

Infos unter www.spreewelten.de