ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:37 Uhr

Großprojekt
Spreewelten öffnen erst Anfang Dezember

Lübbenau. Die zunächst für Ende September, dann für Ende Oktober angekündigte Wiedereröffnung des Spreeweltenbads in der Lübbenauer Neustadt verschiebt sich auf Anfang Dezember. Das bestätigt Michael Jakobs, Geschäftsführer der Spreewelten GmbH.

Grund für die Terminverschiebung sind Probleme beim Fliesen des Bads im Innenbereich aufgrund der beständig sehr hohen Temperaturen in den Sommermonaten. Dieser Zeitverzug sei nicht mehr gänzlich aufzuholen gewesen. Das Bad ist seit April geschlossen, weil es ausgebaut und saniert, außerdem ein Bademantelgang hin zum benachbarten neuen Hotel Spreewelten angeschlossen wird. Die Stadt Lübbenau investiert hierfür 11,5 Millionen Euro. Das Hotel soll Anfang März 2019 eröffnen. In den Neubau werden nochmals rund zwölf Millionen Euro investiert.