ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:03 Uhr

Eröffnung steht
Spreewelten-Hotel öffnet am 1. März

 Mitarbeiter der Potsdamer Firma art-efx gestalten derzeit den gut 100 Meter langen Bademantelgang, der das neue Hotel Spreewelten mit dem Spreeweltenbad verbindet. Spreewaldtypische Motive und Pinguine werden den Hotelgästen beim Gang ins Bad begegnen. Letzter Arbeitsschritt wird das Verlegen des Teppichbodens sein. Für Kunden eröffnet wird das Hotel mit 60 Zimmern, größtenteils Appartements, und 220 Betten am 1. März. Zu einem Tag der offenen Tür laden die Spreewelten bereits am Samstag, 16. Februar, ein. Von zehn bis 14 Uhr werden alle zehn Minuten Gruppen durch den Gebäudekomplex geführt.
Mitarbeiter der Potsdamer Firma art-efx gestalten derzeit den gut 100 Meter langen Bademantelgang, der das neue Hotel Spreewelten mit dem Spreeweltenbad verbindet. Spreewaldtypische Motive und Pinguine werden den Hotelgästen beim Gang ins Bad begegnen. Letzter Arbeitsschritt wird das Verlegen des Teppichbodens sein. Für Kunden eröffnet wird das Hotel mit 60 Zimmern, größtenteils Appartements, und 220 Betten am 1. März. Zu einem Tag der offenen Tür laden die Spreewelten bereits am Samstag, 16. Februar, ein. Von zehn bis 14 Uhr werden alle zehn Minuten Gruppen durch den Gebäudekomplex geführt. FOTO: LR / Daniel Preikschat
Lübbenau. Mitarbeiter der Potsdamer Firma art-efx gestalten derzeit den gut 100 Meter langen Bademantelgang, der das neue Hotel Spreewelten mit dem Spreeweltenbad verbindet. Spreewaldtypische Motive und Pinguine werden den Hotelgästen beim Gang ins Bad begegnen.

Letzter Arbeitsschritt wird das Verlegen des Teppichbodens sein. Für Kunden eröffnet wird das Hotel mit 60 Zimmern, größtenteils Apartments, und 220 Betten am 1. März. Zu einem Tag der offenen Tür laden die Spreewelten bereits am Samstag, 16. Februar, ein. Von zehn bis 14 Uhr werden alle zehn Minuten Gruppen durch den Gebäudekomplex geführt.
Foto:Daniel  Preikschat

(dpr)