ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

"Spreewald-Oscar" geht an Paddel-Martin

Der "Goldene Heuschober" ging an Paddelboot-Verleiher Martin Richter (Mitte). Den 2. Preis erhielt Gästeführer Peter Lehmann (links, beide aus Lübbenau). Die Elektro-Tandem-Fahrradanbieter Viola und Bernd Kasprick (rechts) entführten den 3. Preis nach Groß Mehßow.
Der "Goldene Heuschober" ging an Paddelboot-Verleiher Martin Richter (Mitte). Den 2. Preis erhielt Gästeführer Peter Lehmann (links, beide aus Lübbenau). Die Elektro-Tandem-Fahrradanbieter Viola und Bernd Kasprick (rechts) entführten den 3. Preis nach Groß Mehßow. FOTO: Bernd Marx/bdx1
Lübbenau. Zum Saisonauftakt sind auf dem Gelände das Großen Hafens die "Goldenen Heuschober" verliehen worden. Einer vierköpfigen Jury lagen zwölf Konzepte lagen zur Bewertung für den "Spreewald-Oscar" auf dem Tisch. bdx1

"Die angebotenen Produkte werden immer innovativer und über die Kreisgrenzen hinaus bekannt", schätzte Professor Dr. Felix Herle, Vorsitzender der Jury, die Qualität der eingereichten Bewerbungen ein.

Ein Projekt im Bereich Aktivurlaub honorierte die Jury mit den meisten Punkten: Bootsverleiher Martin Richter "Kajaksport" aus Lübbenau hat ein ganzjähriges Angebot für Paddelboote und Kajaks ausgetüftelt. Lübbenaus Bürgermeister Helmut Wenzel (parteilos) überreichte ihm den "Goldener Heuschober 2015". "Mit seiner Wertschöpfungskette vom Paddelboot, Kanu oder Kajak über das Fahrrad bis zum Hostel hat Martin Richter ein Gesamtangebot von hoher Qualität geschaffen", begründete das Stadtoberhaupt.

"Ich freue mich über den Preis", so der 27-Jährige. Mit dem "Goldenen Heuschober" bekam der Juniorchef des Paddelbootsverleihs auch eine Urkunde, Blumenstrauß und 1500 Euro Prämie.

Lübbenau's Gästeführer und Sagenerzähler Peter Lehmann erhielt für den "Sagenhafter Spaziergang" durch die Lübbenauer Altstadt den 2. Preis, der mit 1000 Euro dotiert ist.

"Sein niedersorbisches Sagen-Angebot führt bei Jung und Alt immer wieder zu Überraschungen", sagte Jury-Mitglied Christina Balke von der Spreewald-Touristinformation Lübbenau. "Im Sommer werde ich während der Ferienzeit Nachtwanderungen für Kinder und Jugendliche anbieten", so Peter Lehmann.

Den 3. Preis (500 Euro) erradelten sich Viola und Bernd Kasprick aus Groß Mehßow mit dem Fahrradangebot "Lectrik-Tandem Tours". Das Familienunternehmen aus dem Calauer Ortsteil bietet in der Region ein ganzjähriges und umweltfreundliches Konzept der Fahrradvermietung mit Elektro- Bikes und mit Elektro-Tandems mit Bring- und Abholdienst, Pannenhilfe und Picknickangebote an.

"Ihr Angebot ist besonders auf Menschen mit einem Handicap zugeschnitten", erklärte Professor Dr. Felix Herle zu dem Projekt.