| 02:32 Uhr

Spreewald mit allen Sinnen erleben

Über ein Ferienlager mit mehr dahinter schreibt Frank Thorhauer vom Jugendförderverein Lübbenau: In der ersten Woche hieß es raus in die Natur und ran an die Technik, es ist Sommerlager. 20 Kinder und Jugendliche trafen sich in der Technikschule "Clever Inside", um ihre Ferienzeit mit Projekten zu verbringen.

Neben traditionellen Projekten Sommerlagerzeitung, Sommerlagerfilm und T-Shirt zum Andenken zu erstellen, sowie Umweltanalyse, gab es auch die neue Projektgruppe Multimedia.

Die Mitglieder haben Lübbenau mit allen Sinnen erfahren und hielten alles in Text, Ton und Bild fest. Die Woche wurde mit weiteren Höhepunkten gespickt. Künstlerin Aline Berndt kam, um das Mittelalter und ihren spannenden Beruf Gauklerin näher zu bringen. Ihr Unternehmen "Braxas-A" verbindet Tanz-, Feuer- und Fakirkunst zu einer emotionalen Mittelalter-Performance und sie zeige uns, was dazu alles nötig ist.

Am Schluss durfte von den Schwertern bis zu den Feuereffekten alles ausprobiert werden, selbst die Nagelbretter hatten keine Ruhe vor den Kindern. Die von allen geliebte Paddeltour führte zum Barfußpark, der aber Jugendgruppen nicht aufgeschlossen war.

Auch andere Höhepunkte, wie das Pizzaessen mit anschließendem Wettbewerb "Schnellster Schleuser" durften genauso nicht fehlen, wie auch der Besuch des Spreewaldmuseums. Die Woche wurde mit einem Grillfest samt Lagerfeuer abgeschlossen. Am letzten Tag waren alle übermüdet und total fertig, doch sie wussten: "Es ist nicht nur ein Ferienlager, es ist mehr: Mehr coole Leute, mehr Grips, mehr Spree und mehr Spaß".