ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:48 Uhr

Zertifizierung
Spreewald auf dem Weg zur ersten Qualitätsregion Deutschlands

Die Liebe zur und das Qualitätsbewusstsein der Spreewaldregion soll überall sichtbar werden.
Die Liebe zur und das Qualitätsbewusstsein der Spreewaldregion soll überall sichtbar werden. FOTO: Landkreis Spree-Neiae
Spreewald. Tourismusverband initiiert gemeinsame Bewerbung zertifizierter Orte und Betriebe für neue Qualitätsauszeichnung.

Die Region Spreewald erfreut sich bei Tages- und Urlaubsgästen inzwischen ganzjährig einer hohen Beliebtheit. Dabei punktet das Reisegebiet nicht nur durch Naturschönheit, Kultur und Brauchtum sowie regionaltypische Produkte und Kulinarik.

Qualität wird von Gastgebern und Anbietern im Spreewald im eigenen Betrieb und auch im Umgang mit Gästen besonders großgeschrieben. So haben sich etwa 90 Betriebe im gesamten Spreewald bereits nach den Service-Q-Deutschland Kriterien zertifizieren lassen, Burg, Lübben, Lübbenau und die Gemeinde Schwielochsee dürfen sich als Q-Dorf, Q-Städte oder Q-Gemeinde bezeichnen.

Im Rahmen der vor zwei Jahren erfolgreich gestarteten Qualitätsoffensive des Tourismusverbandes Spreewald haben sich nun die Q-Orte und deren Betriebe zusammengeschlossen, um die Qualitätsauszeichnung erstmals in Deutschland für die gesamte Region Spreewald zu beantragen. Der gemeinsam erarbeitete Kriterienkatalog, der mit dem Service-Q-Deutschland e.V. abgestimmt wurde, dient dabei sowohl dem Antrag als auch der Verpflichtung des gesamten Spreewaldes auf hohe Kundenorientierung, Servicequalität und Nachhaltigkeit, die den Spreewald auch künftig als Top-Ziel in Deutschland kennzeichnen sollen.

„Der Tourismusverband Spreewald und seine Partner wollen die besonderen Werte und die Qualität der Angebote im Spreewald in dem Q-Antrag deutlich in den Vordergrund stellen. Wir sind eine Kultur-Genuss-Region und setzen uns dafür aktiv ein, unsere einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft, unser kulturelles (Selbst)-Bewusstsein, den Ausbau qualitativ hochwertiger und nachhaltiger touristischer Angebote und die naturverträgliche Erzeugung regionaler Produkte zu fördern. Die Vielzahl der bereits Q-zertifizierten Anbieter belegt, dass Qualität im gesamten Spreewald gelebt wird“, so Annette Ernst, Leiterin des Tourismusverbandes Spreewald. „Und darum wollen wir die Auszeichnung als erste Qualitätsregion Deutschlands erlangen und stolz nach außen tragen.“

Dass Qualitätsorientierung für den zukünftigen Erfolg der Region eine zentrale Rolle spielt, ist allen Beteiligten schon lange bewusst. „Aber die Kriterien gemeinsam zu entwickeln und die Herausforderung anzunehmen, eine Vorreiterstellung für ganz Deutschland im Bereich Qualität einzunehmen, benötigt Engagement und Umsetzungsstärke. Daher wird der Tourismusverband Spreewald auch weiterhin verstärkt Qualitätsmaßnahmen und Schulungen anbieten und das Qualitätsversprechen des Spreewaldes in seinen Marketingmaßnahmen aufgreifen“, sagt Annette Ernst und zeigt stolz auf das gemeinsam verabschiedete Papier mit Festlegungen zu Qualitätsstandards, Richtlinien und geplanten Maßnahmen. „Das Wichtigste sind am Ende allerdings die Menschen, die den Wert dieser gemeinsamen Initiative für den eigenen Betrieb und die Region verstehen. Die, die helfen, die Kriterien umzusetzen, denn der Erfolg steht und fällt mit unseren Unternehmern.“

Das gemeinsame Bekenntnis zur Qualitätsregion haben nun gut 65 Betriebe aus Burg, Lübben, Lübbenau und der Gemeinde Schwielochsee unterzeichnet. Im nächsten Schritt folgt die Überprüfung beim Service-Q-Deutschland e.V. und dann, nach erfolgreicher Begutachtung, heißt es hoffentlich: Der Spreewald ist die erste Q-Region Deutschlands!“ Die Entscheidung wird für Herbst diesen Jahres erwartet.

Detaillierte Informationen zur Arbeit des Tourismusverbandes Spreewald finden Interessierte auf www.spreewald.de.