Wie Achim Voigt vom Verein weiter informiert, würde beim Rundgang in humorvoller Weise der oftmals „falsche oder lächerliche Gebrauch“ von Anglizismen im öffentlichen Bereich kritisiert, aber auch positive Beispiele einer ansprechenden deutschsprachigen Werbung gewürdigt.
Die Sprachfreunde treffen sich laut Mitteilung um 10 Uhr an der Sonnenuhr in der Berliner Straße. Es gehe über die Mauer-, Markt- und Mühlenstraße und Altmarkt über die Spremberger in die Bahnhofstraße. Informationen erteilt Achim Voigt unter Telefon 0355 471817. (red/gro)