| 17:35 Uhr

Tischtennis
Zwei Meistertitel für den Lübbenauer Lutz Neupötsch

Andreas Rosenow (l., Byhleguhre) und Peter Luchmann (Luckau)? belegten im Einzel jeweils Platz drei. Im Doppel unterlagen sie im Finale den Lübbenauern Neupötsch/Hartmann.....?....?
Andreas Rosenow (l., Byhleguhre) und Peter Luchmann (Luckau)? belegten im Einzel jeweils Platz drei. Im Doppel unterlagen sie im Finale den Lübbenauern Neupötsch/Hartmann.....?....? FOTO: Lars Hartfelder
Doberlug-Kirchhain. Lausitzer Altersklassensieger im Tischtennis gekürt. Von Lars Hartfelder

Bei den Lausitzer Tischtennis-Meisterschaften der Altersklassen hat Lutz Neupötsch von der TSG Lübbenau 63 seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigt. Der Landesliga-Spieler gewann nach starker Leistung die Ü50-Konkurrenz im Einzel. Hinzu kam der Sieg im Doppel zusammen mit seinem Teamkameraden Karsten Hartmann.

Das erstklassig besetzte Turnier in der Kirchhainer Stadthalle hielt einige Überraschungen parat – vor allem in der Ü40-Konkurrenz. Hier schied der hoch favorisierte Oberliga-Spieler Marco Schicketanz vom Cottbuser TT-Team im Halbfinale gegen Dirk Schiffler (TTC Finsterwalde) aus. Im zweiten Halbfinale setzte sich Steffen Thiere (Empor Herzberg) gegen Reno Bohg (Cottbus) durch. Das Endspiel gewann Thiere mit 3:1-Sätzen. Doppel-Sieger wurden Schicketanz/Bohg durch einen 3:0-Erfolg über Steffen Thiere und Steffen Girke (Doberlug-Kirchhain). Platz drei ging an die Paarungen Jens Richter/Dirk Schiffler (Finsterwalde) und Lars Hartfelder/Octavian Steinkühler (Luckau/Dahme).

Bei der Ü40-Altersklasse wurde Frank Richter (Empor Herzberg) Zweiter vor Peter Luchmann (Einheit Luckau) und Andreas Rosenow (SV Byhleguhre). Im Doppelfinale besiegten die Lübbenauer Lutz Neupötsch und Karsten Hartmann das Duo Luchmann/Rosenow mit 3:1.

Ohne Spielverlust blieb hingegen Peter Schulze (Vetschau) bei den Ü60-Senioren. Er verwies Jürgen Matern (Senftenberg) und Rainer Buresch (Doberlug-Kirchhain) auf die Plätze. Der Doppeltitel ging an Schulze/Matern.

Einzel-Meister der Altersklasse Ü70 wurde Hartmut Hofmann von Rot-Weiß Sallgast.