ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:32 Uhr

Bohlekegeln
Vetschauer Bohlekegler überraschen in der Fremde

Bohlekegeln 2. Bundesliga. Die Bohlekegler des 1. KSV Vetschau haben einen erfolgreichen Start in die 2. Bundesliga Süd/Ost hingelegt. Im ersten Spiel gegen die zweite Mannschaft von SV 90 Fehrbellin gelang in einem hochspannenden Duell ein völlig unerwarteter, aber am Ende verdienter Auswärtssieg mit 5164:5126 Kegeln.

Für Vetschau spielten: Thomas Lenk 851, Markus Lehmann 856, Mathias Loewa 856, Steffen Manigk 851, Patrick Diestel 855, Alexander Pieper 895.

Das zweite Spiel vom Wochenende fand am Sonntagvormittag im nur 20 Kilometer entfernten Neuruppin statt. Hierbei bekam der Bundesligaaufsteiger aus dem Spreewald gleich von Beginn an seine Grenzen aufgezeigt. Auf einer sehr schweren und anspruchsvollen Kegelbahn verlor das Vetschauer Team sehr deutlich mit 5494:5147 Kegeln. Für Vetschau spielten M. Lehmann 880, St. Manigk 883, Lutz Diestel 821, Gerd Kschiwan 842, P. Diestel 846, A. Pieper 875.

Trotz dieser herben Niederlage überwog natürlich die Freude über den Auswärtsdreier beim Aufsteiger. In zwei Wochen gibt es dann die nächsten Spieltage mit zwei Heimspielen gegen die Teams aus Stendal und Binde.