ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:32 Uhr

Handball
TSG Lübbenau überzeugt mit starker Leistung

Handball-Brandenburgliga TSG Lübbenau – SV Jahn Bad Freienwalde 29:20 (13:10) Nach zwei Niederlagen in den letzten drei Spielen war für die Spreewälder Wiedergutmachung angesagt. Doch sie trafen auf einen hoch motivierten Gegner, der nach fünf Siegen in Folge sich im Kampf um den vierten Tabellenplatz behaupten wollte. Bis zum 10:10 war es ein hoch spannender Spielverlauf, in dem die Gäste jeweils die Führungstreffer setzten. Mit Start in den zweiten Spielabschnitt verkürzten die Gäste den Spielstand zum 13:11. Die Spreewälder erhöhten das Tempo. Ein kompakt stehender Deckungsblock kontrollierte die Angriffsaktionen der Gäste. Der Druck war abgelegt und die Gastgeber konnten frei aufspielen. Sie bestimmten den Spielverlauf, erfreuten die Zuschauer mit technisch sehenswerten Angriffsaktionen. Mit ihrer reiferen Spielanlage und den größeren Kraftreserven bestimmten die Spreewälder auch über die Stationen 24:18 und 27:19 den verbleibenden Spielverlauf.  Von Eberhard Schelletter

Handball-Brandenburgliga TSG Lübbenau – SV Jahn Bad Freienwalde 29:20 (13:10) Nach zwei Niederlagen in den letzten drei Spielen war für die Spreewälder Wiedergutmachung angesagt. Doch sie trafen auf einen hoch motivierten Gegner, der nach fünf Siegen in Folge sich im Kampf um den vierten Tabellenplatz behaupten wollte. Bis zum 10:10 war es ein hoch spannender Spielverlauf, in dem die Gäste jeweils die Führungstreffer setzten. Mit Start in den zweiten Spielabschnitt verkürzten die Gäste den Spielstand zum 13:11. Die Spreewälder erhöhten das Tempo. Ein kompakt stehender Deckungsblock kontrollierte die Angriffsaktionen der Gäste. Der Druck war abgelegt und die Gastgeber konnten frei aufspielen. Sie bestimmten den Spielverlauf, erfreuten die Zuschauer mit technisch sehenswerten Angriffsaktionen. Mit ihrer reiferen Spielanlage und den größeren Kraftreserven bestimmten die Spreewälder auch über die Stationen 24:18 und 27:19 den verbleibenden Spielverlauf. 

Lübbenau: Otto 1, Kuhlmey 10, Sewald 2, Siebert 1, Werban, Suhl 4, Wahnschaffe 5, König 1, Hiesener 5, Kasper, Lange, Pipiale, Verhoeven TW