ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:27 Uhr

Handball
TSG-Handballer beenden Halbserie mit Heimerfolg

HAndball-Brandenburgliga. TSG Lübbenau – Oranienburger HC II 33:24 (20:9). Von Eberhard Schelletter

Dieser am Ende deutliche und nie gefährdete Sieg der Gastgeber war das Ergebnis einer disziplinierten und konzentrierten Mannschaftsleistung. Die Spreewälder zeigten in kritischen Situationen die reifere Spielanlage und hatten den stärkeren Kader. Nicola Kuhlmey und Justin Suhl (3) setzten die Treffer zum 4:1 und Torwart Lars Kasper verhinderte mit starken Paraden die Anschlusstreffer. Die Hausherren agierten mit schnellem, druckvollem Spielaufbau gegen eine wenig köperaktive Deckungsarbeit der Gäste. Sie ließ dem Gastgeber Zeit für den Spielaufbau und Freiräume für den Torwurf, über die der Spielstand bis zur 18. Minute auf 13:7 erhöht wurde. Die Offensivaktionen der Gäste waren tempoorientiert und zweikampfstark. Doch es fehlte der Druck aus dem Rückraum. Ein kompakt stehender Deckungsblock der Spreewälder erzwang Fehlwürfe aus schlechten Positionen und im Gegenzug setzten Thomas Werban, Nicola Kuhlmey und Marc-Robin Hiesener die Treffer zum 16:8. Das Spiel der Gastgeber war lauffreudig, mit viel Übersicht und Einsatz. Mit sehenswerten Spielzügen und vier Treffern in Folge erhöhten Rene Sewald und Dustin Trenkmann (3) bis zum Pausenpfiff auf 20:9.

Im zweiten Spielabschnitt konnten die Spreewälder den guten Lauf aus dem ersten Durchgang nicht wiederholen. Die Gäste kämpften um die Anschlusstreffer und konnten den Rückstand auf 25:19 verkürzen. Aber es blieb bei einem Aufbäumen. Denn ohne Gefahr aus den Halbpositionen kontrollierten die Spreewälder ihre Angriffsaktion und hatten wenig Mühe, den Gegner auf Distanz zu halten. In der 52. Minute war der Spielstand mit dem Treffer zum 30:20 auf zehn Tore angewachsen. Die Vorentscheidung war gefallen. Und so blieb den Gästen nur der Kampf um eine Resultatsverbesserung. Mit seinem neunten Tor setzte Goalgetter Dustin Trenkmann den letzten Treffer.

TSG Lübbenau: Kuhlmey (5), Sewald (2), Siebert (1), Werban (3), Suhl (8), Trenkmann (9), Wahnschaffe (1), König, Hiesener (3), Kasper, Pipiale (1), Verhoeven