ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:14 Uhr

Tischtennis
Schwere Auswärtsspiele für Südbrandenburger Teams

Tischtennis-Verbandsliga. Alle drei Lausitzer Mannschaften müssen am Wochenende in der Tischtennis-Verbandsliga auswärts antreten. Den Anfang macht am Samstag um 10 Uhr Aufsteiger Blau-Weiß Vetschau beim klar favorisierten Tabellenzweiten TTC Frankfurt (Oder). Von Lars Hartfelder

Ein richtungsweisendes Spiel bestreitet dagegen der TTC Finsterwalde ab 14 Uhr beim noch punktlosen KSV Sperenberg. Die Sängerstädter müssen hier unbedingt gewinnen, um den angestrebten Klassenerhalt nicht vorzeitig aus den Augen zu verlieren. Ein Duell auf Augenhöhe erwartet Empor Herzberg ab 16 Uhr beim TSV Stahnsdorf II. Beide Teams liegen in der Tabelle direkt nebeneinander.

In der Tischtennis-Landesliga wird am Wochenende der Punktspielbetrieb fortgesetzt. Spannend ist vor allem das Kellerduell zwischen SpVgg. Blau-Weiß Vetschau II und dem TTC Stahl Senftenberg am Samstag um 14 Uhr. Die weiteren Begegnungen lauten: Samstag, 14 Uhr: Cottbuser TT-Team II - SV Byhleguhre, Cottbuser TT-Team III - SC Einheit Luckau, TSG Lübbenau 63 - ESV Lok Guben; 15 Uhr: SV Hirschfeld - TTC Lauchhammer.