ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:14 Uhr

Fanunterstützung
Lübbenauer Gastronom hilft Energie Cottbus

Lübbenau/Cottbus. Werner Zimmermann beteiligt sich an Spendenaktion für Verpflichtung von Stürmer Dimitar Rangelov.

Mit einem vierstelligen monatlichen Betrag leistet der Lübbenauer Gastronom Werner Zimmermann seinen Anteil an der Verpflichtung des Stürmers Dimitar Rangelov bei FC Energie Cottbus. Wie der Verein bereits mitgeteilt hat, konnte dem Bulgaren dank einer Spendenaktion ein bis Saisonende geltender Vertrag bei dem Drittligisten angeboten werden, den der Spieler mittlerweile auch unterschrieben hat.

Wie Werner Zimmermann, vielen Lübbenauern bekannt als Inhaber des Café Zeitlos in der Altstadt, weiter erklärt, liege ihm der Verbleib von Energie Cottbus in der dritten Liga am Herzen. Der Gastronom ist seit Jahren Dauerkartenbesitzer und lässt sich kaum ein Heimspiel von Energie entgehen. Dimitar Rangelov hat ihn bei früheren Energie-Spielen oft beeindruckt. Unvergesslich sei das Kopfballtor des Bulgaren im April 2008 in der Nachspielzeit gegen Hansa Rostock.

Zugleich vertraut Werner Zimmermann, in dessen Gasthaus regelmäßig Fußballübertragungen zu sehen sind, dem Urteil von Claus-Dieter Wollitz. Wenn der Trainer der Überzeugung ist, dass der mittlerweile 35-jährige Stürmer fit ist und der Mannschaft helfen kann, dann sei dem sicher auch so.