ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:01 Uhr

Tischtennis
Lübbenau verteidigt die Spitze

Tischtennis Landesliga. In der Tischtennis-Landesliga hat die TSG Lübbenau 63 ihre Tabellenführung mit einem knappen Auswärtssieg in Hirschfeld behauptet. Byhleguhre verbesserte sich auf Rang drei. Von Lars Hartfelder

SV Hirschfeld – TSG Lübbenau 6:8. Mehr Mühe als erwartet hatten die Gäste in Hirschfeld. Zwar gingen sie schnell mit 3:0 in Führung, doch Hirschfeld bot stark Paroli und kämpfte sich immer wieder heran. Beim Stand von 6:7 sicherte Martin Friedrich mit einem Drei-Satz-Sieg über Lukas Ottner den Auswärtssieg.

Hirschfeld: Pierre Lehmann (1,0); Ronny Hildebrandt (2,0); Steffen Thieme (2,0); Lukas Ottner (1,0).

Lübbenau: Lutz Neupötsch (0,5); Martin Friedrich (3,5); Henry Kossack (3,5); Harry Neupötsch (0,5).

SV 90 Byhleguhre – SC Einheit Luckau 8:6. Die Begegnung stand insgesamt auf Messers Schneide, auch wenn die einzelnen Spiele jeweils klar verliefen. Das einzige enge Match war das letzte Einzel zwischen Norbert Gubela und Peter Luchmann, was im fünften Satz entschieden wurde. Hier hatte Gubela beim 11:9 das Quäntchen Glück. Herausragender Akteur war der Luckauer Spitzenspieler Thomas Milde, der ohne Satzverlust blieb.

Byhleguhre: Andreas Rosenow (2,5); Adrian Schulz (2,5); Michael Nocka (1,0); Norbert Gubela (2,0).

Luckau: Thomas Milde (3,5); Peter Luchmann; Lars Hartfelder (1,5); Andreas Grahl (1,0).

SpVgg. Blau-Weiß Vetschau II – TTC Lauchhammer 4:10. Das Duell der Kellerkinder gewannen die Gäste überraschend deutlich. Bis zum 4:4 war es völlig ausgeglichen, dann gelang dem Aufsteiger aber kein Spielgewinn mehr.

Vetschau II: Hagen Banusch (2,5); Peter Schulze (1,5); Markus Hacker; Michael Urlan.

Lauchhammer: Christian Müller (2,5); Ronald Zaumseil (1,0); Daniel Krengel (3,5); Jens Baaske (3,0).

Cottbuser TT-Team II – TTC Stahl Senftenberg 11:3. Beim Titelaspiranten waren die Gäste erwartungsgemäß chancenlos.

Senftenberg: Jürgen Matern (1,0); Steffen Wolfram (1,0); Henry Heller (1,0); Marita Matern.