ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:33 Uhr

Handball
Lübbenau siegt in zerfahrenem Spiel

HAndball-Landesliga. SSV Lübbenau - HSV Senftenberg 31:26 (13:13) Der SSV konnte trotz zerfahrenem Spiel besser starten und lag schnell mit 3:1 in Front. Von nun an entwickelte sich ein Schlagabtausch.

Als der SSV ab der 23. Minute weniger Fehler machte als der Gegner aus Senftenberg, konnte er bis zur 28. Minute mit 13:10 in Führung gehen. Allerdings  zeigten sich nun wieder alte Konzentrationsschwächen, welche die Senftenberger in zwei Minuten für den Ausgleich zum 13:13-Halbzeitstand zu nutzen wussten. In der zweiten Halbzeit agierte der SSV ab der 40. Minute strukturierter und konnte so nach und nach mehr Druck auf den Gegner aufbauen. Nach einer kurzen, sehr hart von beiden Seiten geführten Spielphase übernahm der SSV immer mehr das Heft des Handelns und konnte den Vorsprung ausbauen.
SSV Lübbenau: Enrico Hendrysiak, Matthias Weiß, Sirko Kerstan (1); Sven Axmann (6/2), Martin Mewes (4), Michael Reinke (4), Nico Kalisch (1/1), Andreas Heine (5), Jörg Fritsche (5), Richard Helbich (5)