ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:03 Uhr

Handball
Lübbenau siegt gegen Dahme

Handball-Landesliga Männer. SSV Lübbenau – TSV Empor Dahme  29:23 (16:13) Den ersten Treffer dieser guten Partie erzielten die Dahmenser, welcher aber prompt vom SSV egalisiert wurde. Nach 23 gespielten Minuten stand es immer noch 12:12, doch den besseren Schlussspurt hatte der Gastgeber. Bis hin zum Halbzeitstand von 16:13 konnte der SSV wieder den Vorsprung auf drei Tore ausbauen.

SSV Lübbenau – TSV Empor Dahme  29:23 (16:13) Den ersten Treffer dieser guten Partie erzielten die Dahmenser, welcher aber prompt vom SSV egalisiert wurde. Nach 23 gespielten Minuten stand es immer noch 12:12, doch den besseren Schlussspurt hatte der Gastgeber. Bis hin zum Halbzeitstand von 16:13 konnte der SSV wieder den Vorsprung auf drei Tore ausbauen.

Gut motiviert und zuversichtlich begann nun der SSV die entscheidende Halbzeit. Gute Deckungsarbeit, Einsatzbereitschaft und der Wille, zum Torerfolg kommen zu wollen, beflügelten nun das Spiel des SSV. Tor um Tor konnte man sich in der Folgezeit absetzen und über die Spielstände 20:16 und 22:18 hatte man bis Mitte der zweiten Halbzeit diesen Vorsprung auf vier Tore halten können. Nun kam es zur vorentscheidenden Phase im Spiel. Acht torlose Minuten für den Gast und selber konnte man viermal einnetzen. Auch die folgende Auszeit der Gäste beim 26:18 in der 53. Spielminute brachte nichts mehr.
SSV Lübbenau mit: Leon Elstermann, Matthias Weiß, Im Feld : Sirko Kerstan, Andreas Heine (6), Sebastian Wendler, Martin Mewes (6), Nico Kalisch (3), Ronny Schneider (5/3), Torsten Jedro (2), Jörg Fritsche (5), Kai-Uwe Dobberstein, Mario Drews (2)