ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:47 Uhr

Tischtennis
Lübbenau bleibt ohne Punktverlust

Tischtennis Landesliga. Die TSG Lübbenau 63 hat die Hinrunde ohne Punktverlust beendet und marschiert Richtung Titelgewinn.

TTC Stahl Senftenberg – TSG Lübbenau 63 6:8. Lutz Neupötsch und Martin Friedrich steuerten allein sieben Punkte bei.

Senftenberg: Jürgen Matern (1,5); Steffen Wolfram (1,0); Henry Heller (2,0); Jens Roblick (1,5).

Lübbenau: Lutz Neupötsch (3,5); Martin Friedrich (3,5); Dominik Panzer (0,5); Steven Koch.

SV Hirschfeld – SV 90 Byhleguhre 7:7. Pierre Lehmann war mit drei Einzel- und einem Doppelsieg bester Spieler des Tages.

Hirschfeld: Pierre Lehmann (3,5); Ronny Hildebrandt (1,5); Steffen Thieme (1,0); Marcel Thieme (1,0).

Byhleguhre: Andreas Rosenow (2,5); Michael Nocka (2,0); Norbert Gubela (2,5); Marian Schulz.

SC Einheit Luckau – ESV Lok Guben 13:1. Die Gastgeber erwischten durchweg einen Sahnetag.

Luckau: Thomas Milde (3,5); Peter Luchmann (3,5); Lars Hartfelder (3,5); Andreas Grahl (3,0).

TTC Lauchhammer – Cottbuser TT-Team II 7:7. Einen völlig unerwarteten Punktgewinn holte Lauchhammer gegen den Tabellenzweiten.

Lauchhammer: Christian Müller (2,5); Ronald Zaumseil (3,0); Daniel Krengel (1,5); Bernd Schreier.

SpVgg. Blau-Weiß Vetschau – Cottbuser TT-Team III 1:13. Vetschau trat mit drei Ersatzspielern an und war chancenlos.

Vetschau II: Peter Schulze; Markus Hacker (1,0); Henrik Schramm; Mandy Schramm.