ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:15 Uhr

Tischtennis
Lausitzer wollen Titel verteidigen

Jüterbog. Nach den offenen Landesmeisterschaften im Tischtennis stehen am Wochenende die Brandenburger Titelkämpfe der Altersklassen in Jüterbog auf dem Programm. Die Lausitzer Tischtennis-Spieler wollen das enttäuschende Abschneiden in Cottbus wettmachen und diesmal für bessere Ergebnisse sorgen.

Die Chancen dafür stehen auch gut, ist der Leistungsunterschied zwischen Mitte-, Nord- und Südbrandenburg in diesen Jahrgängen doch längst nicht so groß wie in den offenen Klassen.

Den Anfang machen am Samstag ab 10 Uhr in Jüterbog die Altersklassen Ü60 bis Ü80, am Sonntag folgen die Generationen Ü40 und Ü50 ab 9.30 Uhr.

Im vergangenen Jahr hatten die Lausitzer Tischtennis-Spieler in Hohen Neuendorf vier Landestitel gewonnen. Reno Bohg (Cottbuser TT-Team, Ü40), Peter Schulze (Blau-Weiß Vetschau, Ü60), Marita Matern (TTC Stahl Senftenberg, Ü60) und Harry Neupötsch (TSG Lübbenau 63, Ü80) standen ganz oben auf dem Treppchen.