ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:31 Uhr

Fussball
Krieschow macht Hallezu seinem Lieblingsgegner

Der VfB gewinnt Duell in der Fußball-Oberliga mit 3:1.

Fußball-Oberliga ( VfB Krieschow – VfL Halle 3:1 (2:1) Tore: 1:0 Bernhardt (26.), 2:0 Dahm (32.), 2:1 Schiller (37.), 3:1 Hebler (86.); Schiedsrichter: Hempel (Großnaundorf); Zuschauer: 170; VfB: Pflug – Jeschke, Lieschka, Hildebrandt, Kaiser – Knapczyk, Konzack, Dahm, Bernhardt – Ren (88.Schmidt), Hebler.

Bereits im vergangenen September ließen die Krieschower aufhorchen, als sie bei dem gestandenen Oberligisten ihren ersten Dreier (4:1) einfuhren. Den forschen Beginn der Krieschower beantworteten die Gäste mit schnellen und gefährlichen Konterattacken. Clever und entschlossen reagierte dann aber Florian Bernhardt, indem er, nach einem Einwurf von Erich Jeschke, im Strafraumgetümmel die Übersicht behielt und einnetzte. Der VfB blieb am Drücker. Beim Klären einer brenzligen Strafraumsituation kam der Ball von Dennis Hildebrandt zu Martin Dahm, der, kaltschnäuzig abwartend, den Keeper zum 2:0 überwand. Die Saalestädter forcierten ihre Angriffsbemühungen. Fritz Pflug stand häufig im Brennpunkt des Geschehens und musste prompt hinter sich greifen, als seine Vorderleute zu zögerlich agierten. Dahm sicherte sich dann, nach Abschlag Pflugs, das Leder, legte uneigennützig für Hebler vor, der nur noch einschieben musste.