ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:51 Uhr

Handball
Calauer Frauen landen Kantersieg in Lübbenau

Verbandsliga Süd Frauen. Verbandsliga-Derby wird zu klarer Angelegenheit.

TSG Lübbenau – HV Calau 17:34 (9:16).

Vor dem Spiel freuten sich die Fans beider Lager auf ein Spitzenspiel, welches aber durch einen souveränen Auftritt der HVC-Frauen eher einseitig wurde. Das Spiel begann sofort druckvoll und nach elf Minuten stand es 2:6. Vor allem schöne Tore durch Ines Lindner über die linke Seite bestimmten die ersten Minuten. Im weiteren Spielverlauf kamen die TSG-Frauen zwischenzeitlich auf ein 5:7 heran, doch die Calauer Abwehr stabilisierte sich, Nicole Kuhfeldt im Tor wurde sicherer und über die Stationen 5:8 (17.), 6:11 (21.) und 8:14 (28.) war mit dem 9:16 zur Halbzeit bereits eine Vorentscheidung gefallen. Nach einer Auszeit des TSG-Trainers drehten die HVC-Frauen noch einmal richtig auf und jeder Angriff wurde erfolgreich abgeschlossen.

HV Calau mit: Nicole Kuhfeldt, Gina Römer (beide im Tor), Christin Kasprick, Jule Kuba, Jeanett Kretzschmar, Peggy Federsel (1), Theresa Richter (8), Elisabeth Jank (3), Antje Jende (1/4), Sabrina Hellmann (8/3), Ines Lindner (5), Monique Steinert, Jamie Primon (1) und Ivelun Hammer