(red/dpr) Für Grün-Weiß Groß Beuchow geht es um den noch möglichen Aufstieg in die Kreisoberliga, Wudritz Ragow will die Hinspielniederlage wieder wettmachen. Wenn am Sonntag, 23. Juni, auf dem Sportplatz an der Wudritz der Zweite gegen den Vierten das Lokal-Derby bestreitet, dann ist für Dramatik gesorgt, so Vereinsvorsitzender Roland Scherz. Da der SV Wudritz in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, ist auch rund um den Sportplatz für Unterhaltung gesorgt. Angepfiffen wird die Partie um 15 Uhr.