ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Spinteabend in Groß Leine

Groß Leine.. Knapp 200 Gäste haben am Samstagabend das zweite sorbische Konzert im Gasthaus Welke besucht. Harald Konzack, Vorsitzender des Rates für Sorbisch-Wendische Angelegenheiten, begrüßte die Zuhörer an den voll besetzten Tischen auch in sorbischer Sprache.

Er mahnte an, "sich weiter mit den sorbischen Bräuchen zu beschäftigen und sich noch stärker für deren Kultur einzusetzen". Heiter führte der Cottbuser Bernhard Rentsch durch das Programm des Niedersorbischen Kinderensembles. "Wie ich finde, wieder eine sehr gelungene Veranstaltung", resümierte Ortsbürgermeister Dieter Freihoff. "Es ist durchaus lohnenswert, sich mit dem noch vorhandenen Kulturgut der Region auseinander zu setzen." Ortsbürgermeister Dieter Freihoff kündigte für das kommenden Jahr weitere sorbische Konzerte an. (jgk)