In Calau gibt es in der Stadt selbst noch Kita-Platz-Reserven, in den Ortsteilen indes sind die Einrichtungen derzeit „ausgebucht“. Diese Information gab Hauptamtsleiterin Beate Matzke diese Woche im Sozialausschuss. Konkret kann die Stadt in Calau aktuell in der Kita „Kunterbunt“ mit Außenstelle noch 22 freie Plätze anbieten und in der Kita „Spielträume“ zwölf. Hingegen können in Werchow, Saßleben und Zinnitz derzeit keine Kinder mehr aufgenommen werden. Die Situation dort entspanne sich jedoch wieder, wenn im Sommer einige der Kinder eingeschult werden, so Bürgermeister Werner Suchner (parteilos).