ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:54 Uhr

Camps am Lehrbauhof Großräschen
Ferienabenteuer für Jugendliche

Großräschen. HWK Cottbus und FG Bau veranstalten Sommercamp in Großräschen.

Das Bau-Abenteuer geht in eine neue Runde. Im Vorjahr hatten die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und die Fachgemeinschaft Bau (FG) Berlin und Brandenburg erstmals ein Sommercamp organisiert. Das Interesse der Jugendlichen nach einer Weiterführung war groß. Deshalb gibt es in diesem Jahr insgesamt drei Camps am Lehrbauhof Großräschen: zwei in den Sommerferien und eins in den Herbstferien.

Für die 24 Jugendlichen ab 14 Jahren beginnt die Woche des Sommercamps aufregend: Nach einer offiziellen Begrüßung in der Maurerwerkstatt werden sie  bei der anschließenden Kennenlern-Tour durch die Werkstätten des Lehrbauhofs Großräschen von Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach begleitet. Gemeinsam erhalten sie einen ersten Eindruck von der Arbeit im Stuckateur-, Zimmerer-, Dachdecker-, Straßenbauer- sowie im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk.

Danach starten die Mädchen und Jungen in eine Woche voller Abenteuer, die neben Spiel und Spaß auch das Ausprobieren der eigenen handwerklichen Fähigkeiten beinhaltet – getreu dem Motto: Bau‘ dir deinen Sommer! Die Fertigung eines 3D-Schlüsselanhängers, eine Schnitzeljagd 2.0 mit QR-Codes, das Pflastern des Logos des Sommercamps oder die Herstellung eines Schieferherzes in der Dachdeckerwerkstatt  sind nur einige der spannenden Aktionen, die die Jugendlichen im Rahmen des Sommercamps erwarten.