ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

So heiß wie seit dem Jahr 1974 nicht mehr

Buchwäldchen. Mit 38 Grad Celsius als Tagesmaximum hat Hans-Joachim Emmrich aus Buchwäldchen am Freitag, 7. August, den absolut höchsten Wert seiner täglichen Aufzeichnungen seit 1974 gemessen, wie er mitteilt. red/hk

"Der bisherige Höchstwert in Buchwäldchen von 36,5 Grad Celsius, gemessen am 20. August 2012, wurde am Freitag gleich um 1,5 Grad überboten", schreibt er. Es sei zu erwarten, so der Buchwäldchener, dass in seinem Ort in absehbarer Zeit die 40-Grad-Marke erreicht und auch überschritten werde. Für bedenklich halte er, wie sich das Wettergeschehen in den letzten Jahren verändert habe und wie damit künftig die Wälder, landwirtschaftlichen Kulturen und die Tiere zurechtkommen.