Ein Grabungsfeld für Kinder entsteht, für das die Holzterrasse noch aufgebaut werden muss. Eine Cottbuser Schlosserei fertigt die Zeittafeln für den Steg, der bereits angelegt ist. In einer Werkstatt bei Templin wird Holzspielzeug für die erste Insel nahe dem Parkplatz hergestellt. Das soll ein Holzochse sein, der Stämme hinter sich herzieht, ein Karren als Karussell und Deichselräder zum Drehen. Ende des Jahres wird mit dem Ende aller Arbeiten gerechnet. Mehr dazu im Internet unter www.slawenburg-raddusch.de (hk)