ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Skulpturen entlang des Hafenwegs

FOTO: pbe
Raddusch. Am Radduscher Hafenweg sind kürzlich mehrere Holzskulpturen entstanden. Manche von ihnen haben einen slawisch-wendischen Sagenbezug.

Geschaffen hat die Kunstwerke der Merseburger Kettensägenschnitzer Andreas Metzler. Rohmaterial waren Pappelstümpfe und -stämme. Eine der Skulpturen, die den Weg säumen, ist eine Bank in Hechtform. Durch persönliche Kontakte des Radduscher Ortsbeiratsmitglieds Peter Schapp kam es zur Zusammenarbeit mit dem Künstler. Die anstrengende Arbeit forderte ihre Pausen. Andreas Metzler nutzte sie auch dazu, seine Arbeit kritisch in den Blick zu nehmen. Der Künstler arbeitete in seinem Rhythmus, ließ sich auch von heraufziehenden Unwetterwolken nicht hetzen.