ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:05 Uhr

Siegfried Engelmann in New York

Vetschau/New York.. Wie ein Musiker komponierte der Vetschauer Siegfried Engelmann dieses Bild aus Dur- und Moll-Tönen. Der 64-jährige Maler und Mitarbeiter der Brandenburgischen Technischen Universität zeigt derzeit im Deutschen Haus, dem Generalkonsulat der Bundesrepublik in New York, seine Bilder. Foto: Thomas Arzner


„Mix Pickles“ heißt die Ausstellung, die 37 Werke umfasst. Engelmann malt die Zerstörung einer Region - und ihre Wiederauferstehung. Er ist Zeuge, wie die Niederlausitz seit Jahrzehnten von gigantischen Maschinen durchpflügt wird: den Abraumbaggern, die die Erde wegfräsen. Engelmann hat dies künstlerisch festgehalten - und das Ergebnis ist noch bis zum 22. April in New York zu sehen. (red)