(red/kr) Ein 34-jähriger Pkw-Fahrer ist am Samstag gegen 7 Uhr, in der Ortslage Raddusch mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Hinweiszeichen und einem Baum kollidiert. Der Autofahrer wurde schwer verletzt zur stationären Behandlung ins Klinikum Lübben eingeliefert. Er stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss, die Atemalkoholkontrolle hatte einen Wert von 1,70 Promille ergeben, teilte die Polizei am Sonntag mit. Eine Blutprobe wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Pkw hatte Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 9000 Euro. Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.