ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:53 Uhr

Sportliche Tradition
Schweitzer-Lauf im Vetschauer Schlosspark

Vetschau. Der Freitag stand in Vetschau im Zeichen der Kinder und des Sports. Im Schlosspark fand der „Schweitzer-Lauf“ mit Schülern des Schulzentrums „Dr. Albert Schweitzer“ statt. Die Klassen 1 bis 7 kamen zusammen, um so viele Runden zu schaffen, wie jeder kann. Von red/rdh

Eine Runde beträgt dabei 0,5 Kilometer. Jedes Kind hat am Ende eine Urkunde erhalten. Die Eltern unterstützten den Lauf als Streckenposten. Ein Teil der Einnahmen wird an das Krankenhaus in Lambarene gespendet. Bürgermeister Bengt Kanzler (parteilos) hat zehn Cent pro Runde spendiert für ein Projekt am Schulzentrum. Zugleich fand der landesweite Kita-Wettbewerb „Immer in Bewegung mit Fritzi!“ statt, an dem sich Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren der Kitas „Sonnenkäfer“, „Rappelkiste“ und „Marjana Domaskojc“ beteiligten. Der Wettbewerb wurde vom Kreissportbund Oberspreewald-Lausitz organisiert. Ziel ist es, Sport und Bewegung im Alltag der Kinder zu fördern.