| 01:38 Uhr

Schumann-Hommage in Straupitz

Straupitz. „Schumann trifft Mendelssohn – eine Begegnung in Wort und Ton“, so wird ein außergewöhnliches Konzert für Sonntag, dem 4. Juli, ab 17 Uhr in der Straupitzer Schinkelkirche angekündigt. -ds

Zeugnisse zweier großer deutscher Komponisten werden die Besucher dieses Programms im Rahmen der Straupitzer Kirchenkonzerte hören können. Ermöglicht wird dies vom Schriftsteller Till Sailer aus Bad Saarow, dem Verfasser vieler zeitgeschichtlicher Biografien bekannter Komponisten, und Armin Thalheim, dem namhaften Interpreten auch auf der großen Hartig-Orgel.

An Robert Schumann denkt die kulturelle Welt in diesem Jahr aus Anlass seines 200. Geburtstages. Felix Mendelssohn Bartholdy hat sich auch als Wiederentdecker des Werkes von Johann Sebastian Bach im 19. Jahrhundert Verdienste erworben und gilt als ein bedeutender Vertreter der musikalischen deutschen Romantik. Beide Künstler wollen mit ihrem Programm in Texten und mit Musik dem Publikum näher bringen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Spenden sind jedoch für die Fortführung der Straupitzer Kirchenkonzert-Reihe willkommen.