ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:49 Uhr

Spreewald
Schmogrower Wehr wird bis 2020 saniert

Schmogrow. In der nächsten Woche beginnen die Arbeiten an einem weiteren Wehr im Spreewald: Das Wehr VI im Nordumfluter bei Schmogrow soll erneuert werden. Umweltministers Jörg Vogelsänger wird am Mittwoch den ersten Spatenstich setzen, kündigt der Sprecher des Landesumweltministerium Jens-Uwe Schade an.

Ziel des Bauvorhabens ist, das baufällige Wehr VI im Nordumfluter ohne Fischwanderhilfe durch einen modernen Ersatzneubau mit einer Fischaufstiegsanlage zu ersetzen. Der Neubau bildet die Voraussetzung für eine optimierte Steuerung der Wasserverteilung sowohl bei Niedrig- und Mittelwasserverhältnissen als auch bei Hochwasserabflüssen. Das Wehr soll im Frühsommer 2020 in Betrieb genommen werden. Für die Bauausführung werden rund 4,6 Mio. Euro aus Bundes- und Landesmitteln investiert werden.