ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:33 Uhr

Workshop
Sauer macht lustig – ein Kurs zum Selbermachen

Lehde. Gurken einlegen nach Art der Spreewälder Großmutter

Gurke ist nicht gleich Gurke – sauer, salzig, mit Kräutern  oder süß? Wie macht man das kleine grüne Gemüse am besten haltbar, welche Sorten eignen sich für welches Gurkengericht, und welche Rezepturen finden sich typischerweise in alten Kochbüchern? Diesen Fragen geht am Samstag, 14. Juli 2018 ein Kurs aus der Reihe „Altes Wissen neu entdeckt“ im Freilandmuseum Lehde nach. Der dreistündige Workshop startet um 11 Uhr im Museum.

Saure Gurken und Gewürzgurken – im Kurs werden gemeinsam verschiedene Geschmacksrichtungen eingelegt und die Lake angesetzt. In Topf oder Glas nehmen die Teilnehmer die Gurken dann mit nach Hause. Eigene Einlegegefäße können mitgebracht oder ein typischer Spreewälder „Gurkentopp“ von der Töpferei Schulze Crinitz am Museumseingang gekauft werden.

Wer mitmachen möchte, kann sich bis 9. Juli telefonisch unter 03542-871508, per E-Mail anspreewaldmuseum@museum-osl.de oder direkt an der Museumskasse einen Platz reservieren. Die Teilnahme kostet 20 Euro pro Person inklusive Museumseintritt.

Kontakt: Freilandmuseum Lehde, An der Giglitza 1a, 03222 Lübbenau/Lehde, Tel: 03542-871508,E-Mail: spreewaldmuseum@museum-osl.de