(red/dpr) Am kommenden Samstag, 6. April, feiert Lübbenau wieder den „Start in den Frühling“. Der Lübbenauer Spielmannszug wird zur Einstimmung am Großen Hafen laut und fröhlich einlaufen und die Anwesenden in die richtige Frühlingsstimmung bringen, ist man sich bei der Spreewald-Touristinformation sicher. Die feierliche Rudel- und Paddelübergabe der Lübbenauer Fährleute – in Begleitung von Frauen in niedersorbischen Festtagstrachten – bilde sodann den symbolischen Saison-Auftakt zu Beginn der warmen Jahreszeit. Zugleich lädt die Interessengemeinschaft Altstadt (IGEA) Samstag und Sonntag zum Ostermarkt ein.

Der Startschuss zur symbolischen Rudel- und Paddelübergabe läutet in diesem Jahr auch die große Würdigung Theodor Fontanes ein, dessen 200. Geburtstag in Brandenburg gefeiert wird, heißt es weiter. In seinen berühmten „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ schildert Fontane, wie er 1859 auch Lübbenau besuchte und den Spreewald erkundete. Die Spreewaldstadt hat daher 2019 doppelt Grund zum Feiern, jährt sich doch nicht nur der Geburtstag Fontanes zum 200. Mal, sondern auch der Jahrestag seines Spreewaldbesuchs zum 160. Mal.

„Wir freuen uns auf ein gutes und erfolgreiches Jahr, tolles Wetter und viele zufriedene Gäste in der Q-Stadt Lübbenau“, sagt Caroline Fürll, Geschäftsführerin der Spreewald-Touristinformation und verweist auf steigende Übernachtungszahlen. „Im letzten Jahr verzeichneten wir rund zehn Prozent mehr Übernachtungsgäste als 2017, was insbesondere auf den guten Herbst zurückzuführen ist.“

2019 soll dieses hohe Niveau der Auslastungszahlen gehalten werden. Dabei sei man auch wegen der Eröffnung des neuen Spreewelten-Hotels zuversichtlich. Nach dem „Start in den Frühling“ gehe es mit Frühlingskahnfahrten, Paddeltouren und verschiedenen Stadtführungen auch gleich gut weiter. Auf dem Programm stehe am 1. Mai aber auch das traditionelle Anradeln, und speziell zum Fontanejahr gebe es in diesem Jahr eine Fontane-Kahnfahrt, einen Fontane-Stadtrundgang und ein Spreewaldkonzert mit Musik aus der Zeit des märkischen Dichters“. Nähere Informationen hierzu finden sich im Internet unter www.luebbenau-spreewald.com.

Der Ostermarkt mit verkaufsoffenem Wochenende bietet am Samstag um 15 Uhr eine Modenschau in der Altstadt. „Die fröhlichen Spreewälder“ sorgen ebenfalls ab etwa 15 Uhr für Akkordeon-Musik. An den Ständen erwarten Besucher Kunsthandwerker und Naturfloristen, heißt es von der IGEA weiter. Der Osterhase mit gefüllter Kiepe wird vor allem die Kinder glücklich machen. Karussell, Bastelstraße, Wasserspiele der Feuerwehr am Sonntag sind ebenfalls etwas für die jungen Besucher. Diverse „Futterstellen“ sollten weder Durst noch Hunger aufkommen lassen.