ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Sagenfiguren säumen Weg zum Radduscher Hafen

FOTO: peb1
Raddusch. () Entlang des Weges zum Radduscher Hafen entstehen derzeit mehrere Meter hohe Holzskulpturen mit Motiven aus Natur und Sagenwelt des Spreewaldes. Der Kettensägekünstler Andreas Metzler aus Teuchern arbeitet die Motive aus den Pappelstümpfen heraus. peb1

Unterstützung bekommt er dabei auch vom Radduscher Peter Schapp, der den Kontakt hergestellt hat. Unter den Skulpturen wird am Ende der noch Wochen andauernden Arbeiten auch eine Bank in Hechtform sein. Hier können sich die Gäste ausruhen und den Blick über die Wiesen und zur nahen Alpakafarm genießen. Zum Brandenburger Dorf- und Erntefest verfügt dann das Spreewalddorf über eine weitere Attraktion. Der Weg mündet unmittelbar in den ebenfalls noch bis dahin enstehenden Libellen-Lehr- und Kunstpfad.