ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Rotation im Calauer Heimatverein

Calau hat gewählt: Zum Vorstand des Calauer Heimatvereins zählen (v.l.) Matthias Nerenz (Geschäftsführer), Kirsten Petras (Schriftführerin), Michael Petras (Schatzmeister), Hans-Jürgen Hanisch (Vorsitzender) und Gerd-Uwe Lehnigk (stellvertretender Vorsitzender).
Calau hat gewählt: Zum Vorstand des Calauer Heimatvereins zählen (v.l.) Matthias Nerenz (Geschäftsführer), Kirsten Petras (Schriftführerin), Michael Petras (Schatzmeister), Hans-Jürgen Hanisch (Vorsitzender) und Gerd-Uwe Lehnigk (stellvertretender Vorsitzender). FOTO: Uwe Hegewald/uhd1
Calau/Potsdam. Auf ihrer Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder des Heimatvereins die Pflöcke für kommende Vorhaben in den Boden geschlagen. Auf ihrer Agenda steht ein umfassendes und abwechslungsreiches Jahresprogramm, dem zwei Paukenschläge vorangehen. Uwe hegewald / uhd1

Der Alte ist auch der Neue: Hans-Jürgen Hanisch ist am Montag zum Vereinsvorsitzenden des Calauer Heimatvereins wiedergewählt worden. "Wir müssen nicht durch die gläserne Kugel schauen, um zu wissen, welche Aufgaben wir zu erledigen haben", sagte er. Mit fünf Arbeitsgemeinschaften sei der Verein gut aufgestellt. Dank regelmäßiger Heimatstammtische, Vorträgen, Exkursionen oder Teilnahmen an kommunalen und überregionalen Veranstaltungen, wie der Tag des offenen Denkmals, eilt den Calauer Hütern der Historie der Ruf voraus, zu den aktivsten im Oberspreewald-Lausitz-Kreis zu zählen.

Der Wahl des neuen Vorstandes folgt nun gleich ein Paukenschlag, nämlich die Teilnahme an der Potsdamer Geschichtsbörse. "Reformation - M(m)acht - Geschichte". So lautet das Motto dort am nächsten Sonntag, 19. Februar. Von 10 bis 16 Uhr stellen sich im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte am Neuen Markt zahlreiche Heimat- und Geschichtsvereine sowie Verlage mit historischer Literatur sowie zu Themen der Geschichte vor. Darunter der Heimatverein Calau. Für Kurzentschlossene besteht Gelegenheit, sich einen Platz im Reisebus reservieren zu lassen, der die Landeshauptstadt zur Geschichtsbörse ansteuert.

Ende des Jahres feiert der Heimatverein Calau sein 25-jähriges Bestehen. Zu den Höhepunkten im Jubiläumsjahr zählen u. a. ein Tagesausflug nach Mühlberg (13. Mai), die Präsentation des neuen Heimatkalenders (15. August), eine Wanderung durch die Calauer Schweiz (26. August) und der 13. Tag der brandenburgischen Orts- und Landesgeschichte (22. Oktober) in Potsdam. Seine Aufgaben angehen wird der Heimatverein nun mit einem neu formierten Vorstand, dem eine Rotation zugrunde liegt. Sind der Vereinsvorsitzende Hans-Jürgen Hanisch und Geschäftsführer Matthias Nerenz in ihren Funktionen wiedergewählt worden, so nimmt Gerd-Uwe Lehnigk den stellvertretenden Vorsitz ein. Neue Schriftführerin ist Kirsten Petras, neuer Schatzmeister Michael Petras. Alle wurden einstimmig gewählt.

Anmeldungen für die Fahrt zur Geschichtsbörse, Bedarfshaltestellen Vetschau und Altdöbern, unter Telefon 03541 8874494.