ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Richtkrone schwebt über Innovationszentrum in Senftenberg

Senftenberg. Nach etwa vier Monaten Bauzeit wird heute um 14 Uhr über dem entstehenden Innovationszentrum in der Rudolf-Harbig-Straße in Senftenberg die Richtkrone aufgezogen. Das gemeinsame Projekt der Stadt Senftenberg und des Landkreises Oberspreewald-Lausitz, gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (Efre), befindet sich neben dem Campus der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg. red/mf

Zu Gast sein wird Sabine Kunst, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes.

Das Innovationszentrum soll nach Angaben der Stadt Senftenberg Anfang des kommenden Jahres fertiggestellt sein. Es bietet dann eine nutzbare Fläche von 2100 Quadratmetern. Speziell ausgestattet wird das Gebäude für Firmengründungen aus der BTU heraus in den Bereichen Biotechnologie und Medizintechnik und für Unternehmen, die mit der Universität produktreif forschen möchten.