ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:28 Uhr

Richard Mönch ist neuer Kreismeister

Die Sieger der OSL-Kreismeisterschaften in Lauchhammer: Titelträger Richard Mönch (M.), Frank Baumert (l.) und Jürgen Matern. Foto: stu
Die Sieger der OSL-Kreismeisterschaften in Lauchhammer: Titelträger Richard Mönch (M.), Frank Baumert (l.) und Jürgen Matern. Foto: stu FOTO: stu
Lauchhammer. Richard Mönch von Blau-Weiß Vetschau ist neuer OSL-Kreismeister. Der gebürtige Calauer setzte sich besonders eindrucksvoll gegen die starke Konkurrenz aus Senftenberg durch und verwies Frank Baumert und Jürgen Matern (beide Stahl Senftenberg) auf die Plätze zwei und drei. stu

Vierter wurde René Bloch (SV Calau).

Die Meisterschaften waren sehr umkämpft. Nach einer Gruppenphase folgten die K.o.-Spiele. Im Halbfinale setzte sich Richard Mönch gegen seinen früheren Teamkollegen René Bloch mit 3:0-Sätzen durch, während Frank Baumert mit einer Energieleitung überraschend Jürgen Matern mit 3:2 bezwang. Im Finale hatte dann Richard Mönch erneut die meiste Power. Er behielt gegen Frank Baumert mit 3:1 die Oberhand.

Die beiden Finalisten haben somit das Startrecht für die Lausitzer Meisterschaften Ende November in Cottbus sicher. Im Spiel um Platz drei gewann Altmeister Jürgen Matern gegen René Bloch mit 3:1.

Traurige Offenbarung war allerdings erneut, dass sich einige Vereine um solche Events auf Kreisebene bemühen, andere wiederum mit Desinteresse aufwarten. So kam der Termin letztlich nur auf Initiative der Spieler aus Lauchhammer und Calau zustande. Seit Jahren fehlt im OSL-Kreis ein offizielles Gremium, wie ein Kreisfachausschuss, da es die Vereine nicht schaffen, sich zu organisieren.

Lediglich die Ausspielung der Ranglistenturniere im April und Mai wird ordentlich vorbereitet und geht reibungslos über die Bühne.