(red/kr) Bei Allmosen ereigneten sich am Mittwochabend fast zeitgleich zwei Wildunfälle auf der B 169. Gegen 19.30 Uhr waren ein Audi mit einem Reh und ein Peugeot mit einem Wildschwein zusammengestoßen. Mit geringen Sachschäden konnten beide ihre Fahrt fortsetzen. Das Reh verendete an der Unfallstelle.